Dorfgemeinschaftshaus mit Gastronomie

Planungsphase 2006
Bauzeit 2010 - 2013
Nutzfläche 1100 m²

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine multifunktional nutzbare öffentliche Versammlungsstätte. Es sind Räume für kleine Feiern oder Sitzungen von ca. 25 bis zu den großen Veranstaltungen bis zu 313 Personen unterteilbar. Ein Restaurantbetrieb mit ca. 60 Sitzplätzen ist ebenfalls vorhanden.

Als Konstruktion wurde ein Massivbau mit Wärmedämmverbundsystem geplant. Bis in 8m Tiefe fand sich ungewöhnlich schlechter Baugrund. Daher mussten für die Gründung 92 Ortbeton-Großbohrpfähle, von durchschnittlich 12 bis 15m Länge, in den Untergrund eingebracht werden. Die Beheizung findet über eine nachhaltige und ökologische Pelletheizung statt. Zudem ist eine zentrale Lüftungsanlage, getrennt für Gastronomie und DGH-Bereich, eingebaut.

Leistungen:

Objektplanung LP 1-9
Tragwerksplanung LP 1-6
Wärmeschutznachweis nach ENEV

Die erste Visualisierung

Das 3D-Zeichnen wurde bereits vor ca. 15 Jahren bei uns eingesetzt. Im Jahr 2006 ist dann die erste Visualisierung entstanden.

Heutzutage sind die Möglichkeiten zum dreidimensionalen Zeichnen und Visualisierung natürlich deutlich größer. An das Entwerfen ohne fotorealistische Darstellungen ist nicht mehr zu denken. Nichtsdestotrotz sagen einfache Handskizzen eine Menge aus und sind somit weiterhin der erste Schritt unserer Entwurfsplanung.

Varianten zur Bestuhlung